Wer fragt, versteht.

Und nur wer versteht, kann gute Texte schreiben, klare Botschaften vermitteln, überzeugende Antworten geben.

Im Journalismus habe ich gelernt, dass Recherche und Analyse wichtiger sind als eine gute Schreibe. In der Unter­nehmens­kommunikation musste ich feststellen, dass allzu oft die Zeit oder der Mut fehlt, um im entscheidenden Moment die richtigen Fragen zu stellen.

Dabei gibt es keine Idee, kein Projekt und keine Strategie, die nicht noch ein paar gute Fragen vertragen könnten.

Ich stelle sie Ihnen gerne – und fasse Ihre Antworten auch gleich in die richtigen Worte.

Ques­tio­ning

Ich fra­ge nach, bis ich es verstehe.

Proof­t­hin­king

Ich habe Zeit, dar­über nachzudenken.

Con­tent Creation

Ich schä­le Früch­te aus Worthülsen.

Sto­ry­tel­ling

Ich erzäh­le so, dass man zuhö­ren mag.

Mode­ra­ti­on

Ich stel­le Fra­gen auch öffentlich.

Clow­ning

Ich kann auch mal ganz unverschämt.

Lukas Hadorn

12 Jah­re Unternehmenskommunikation

Als Kom­mu­ni­ka­ti­ons­lei­ter, Medi­en­spre­cher, Cor­po­ra­te Publis­her und Ghost­wri­ter, u.a. für UBS, Migros und Hirslanden.

12 Jah­re
Unternehmens-
kommunikation

Als Kom­mu­ni­ka­ti­ons­lei­ter, Medi­en­spre­cher, Cor­po­ra­te Publis­her und Ghost­wri­ter, u.a. für UBS, Migros und Hirslanden.

15 Jah­re Journalismus

Als Repor­ter für gros­se Medi­en­häu­ser, als Kor­re­spon­dent im Aus­land, als Geschäfts­füh­rer im Startup.

15 Jah­re
Journalismus

Als Repor­ter für gros­se Medi­en­häu­ser, als Kor­re­spon­dent im Aus­land, als Geschäfts­füh­rer im Startup.

45 Jah­re Lebenserfahrung

Als Poli­to­lo­ge und Poker­spie­ler, als Leser und Zuhö­rer, als Freund und Vater.

45 Jah­re
Lebenserfahrung

Als Poli­to­lo­ge und Poker­spie­ler, als Leser und Zuhö­rer, als Freund und Vater.